Die Welt hat schon jede Menge gute 4X-Strategie Spiele gesehen. Sid Meiers Civilization ist zum Beispiel ein großer, aber auch guter, Vertreter des Genres. Ob jedoch Endless Legend, das 2. Spiel von dem Indie-Entwickler „AMPLITUDE Studios“, mit so einem Giganten mithalten kann, habe ich getestet!

Um das Spiel richtig kennenzulernen habe ich sofort das Tutorial gestartet, welches mir innerhalb von einer Stunde alle Mechaniken von Endless Legend gezeigt hat. Bereits hier fiel mir die schöne Grafik für ein Indie Spiel auf. Das Setting und die Art der Darstellung gefällt mir sogar mehr als bei einigen großen AAA-Titeln.


Mit diesem Wissen habe ich mich aufgemacht ein Spiel gegen Bots zu starten.

Endless Legend Menu

Zwischen ganzen 8 Fraktionen kann man sich vor Beginn entscheiden. Alle haben unterschiedliche Einheiten und Ziele, wodurch sich der Spielstil auch komplett verändert. Ich habe die „Brennenden Magier“ gewählt, welche eine ziemlich starke Einheit hat! Außerdem kann man noch Dinge wählen wie die Anzahl der Mitspieler, die Spielgeschwindigkeit und das Mapsetting! Mit einer kurzen Sequenz wurde ich eingeleitet, welche die Story der Fraktion zeigt.

Endless Legend Test

Wie bei dem Riesen „Civilization“ startet man auch hier mit Siedlern und wählt einen geeigneten Platz für das erste Dorf. Jetzt muss man sich selber ein Ziel setzen um zu Gewinnen. 7 Möglichkeiten gibt es hierzu: Gewinn durch Erweiterung, Wissenschaft, Wirtschaft, Diplomatie, Krieg, Wunder oder Score. Auch eine Quest habe ich zu Anfang bekommen, welche mit der Story der Fraktion zusammenhängt! Zu Quests gibt es jedoch später noch mehr.

Endless Legend Hero

Mit dem ersten errichteten Dorf kommt auch gleich noch ein Held mit 2 Einheiten mit. Mit diesen macht man sich auf den Weg die Karte nach anderen Spielern, Nebendörfern und Ruinen zu suchen. Die kleineren Nebendörfer sind fast wie Städte – durch Quests kann man sich entweder mit ihnen verbünden oder man nimmt sie einfach ein. In Ruinen findet man Luxusartiel oder Dust, welches die Währung bei Endless Legend darstellt. Den Held und die Einheiten kann man leveln oder mit Items verbessern. Items werden mit der Währung „Dust“ bezahlt und verbessern etliche Stats. Bei dem Helden kann man durch einen Level Up auch noch Skillpunkte verteilen, was die RPG-Elemente ins Spiel einfließen lässt. Das macht alles auch um einiges interessanter!

Endless Legend Winter

Sehr wenige Runden zwischendurch spielen im Winter, weshalb mehr Nahrung benötigt wird und sich die Armeen nur sehr langsam fortbewegen. Deshalb habe ich mich in dieser Zeit auch zurückgezogen und meine Dörfer beschützt!

Wenn es jedoch mal zu einem Kampf kommt, dann haben sich die Französischen Indie-Entwickler viel Mühe gegeben. In einer Aufstellungsphase bringt man alle Einheiten auf die richtigen Plätze und bekämpft sich danach Rundenbasierend. Dies lässt sich am besten mit einer Mischung aus Schach und Final Fantasy vergleichen! Es sieht dabei auch ziemlich schön aus, da jede Einheit eigene Skills und Animationen hat.

Endless Legend Kampf

Wenn der Winter dann vorbei ist kann man sich problemlos weiterbewegen und einzelne Teile der Karte einnehmen. Hierzu schickt man einfach Siedler ins beliebte Gebiet und lässt diese dort eine Stadt errichten. Wenn man sich dann die Karte anschaut, sieht man welche Teile von wem beherrscht werden. Wenn die Gebiete auf der Karte jedoch schon gefärbt sind, gehört es schon einem anderen Imperium. Dann muss man wohl auf die Gewalt zurückgreifen und die herrschenden Imperien besiegen. Das hat mir vor allem Spaß gemacht, da dies einfach geht und dabei auch noch spannend ist!

Endless Legend Map

Da dies alles noch nicht genug ist gibt es noch jede Menge Dinge zu erforschen. Neue Einheiten, Gebäude, Techniken usw. können freigeschaltet werden, wodurch man auch in neuen Ären aufsteigt. Hierdurch kann man Dinge wie den Markt erforschen, welcher das Zusammenspielen mit den anderen Imperien ermöglicht.

Auch ein Multiplayer ist vorhanden, auf den ich jedoch nicht weiter eingehen möchte. Es macht natürlich viel mehr Spaß mit Freunden zu spielen, jedoch unterscheidet es sich nicht zu einem Spiel mit Bots!


Fazit: Ich bin wirklich sehr Überrascht von der schönen Grafik, die der Indie-Entwickler bei Endless Legend abgeliefert hat. Die ganze Spielwelt harmoniert einfach miteinander. Gameplaytechnisch ist das Spiel auch auf einem ähnlich hohem Niveau wie das Vorzeige-Spiel des 4X-Strategie-Genres. Zwischen Endless Legend und Civilzation gibt es jede Menge Parallelen, die sich jedoch auf das Genre zurückführen lassen. Die AMPLITUDE Studios haben hier also ein wenig weiter gefasst und ihren eigenen Charme in Endless Legend einfließen lassen. Das ist es, was das Indie-Spiel so unglaublich macht! Bis auf einige kleine Dinge, welche mich allgemein am Genre stören, hat mir Endless Legend wirklich gut gefallen!

Bewertung: 9 / 10


Endless Legend Founder Pack günstig kaufen -klick-*

Lass ein Like auf Facebook da und bleibe auf dem Laufenden!