The Forest ist ein Early-Access Indie Game von Endnight Games, dass am 30. Mai auf Steam erschien. Wie es ist und es sich lohnt die Alpha zu kaufen, habe ich für euch getestet!

The Forest Free

Info: Vor einigen Tagen wurde die Alpha 0.06 releaset. In ca. 2 Wochen soll die Version 0.07 erscheinen. Die Entwickler setzen viel daran, das Spiel Bugfrei zu halten und neue Sachen zu implementieren.

Gameplay: Man startet das Spiel immer in dem abgestürzten Flugzeug, jedoch ist die Landestelle jedes mal wo anders. Mit einer Axt, Medizin, Trinken und ein wenig Essen muss man sich auf den Weg machen und eine kleine Überdachung bauen. Ab dann muss man nur noch versuchen zu Überleben und sich gegen die Kannibalen der Insel verteidigen.

The Forest Giveaway

Mein Lager nach 40 Minuten

Die Kannibalen, oder auch Mutanten, greifen meist Nachts an und kommen fast immer in Gruppen. Mit einer Axt, einer Flare Gun oder Molotov Cocktails sollte man sich dann gegen diese verteidigen. Bei dem ersten K.O. wird man in eine Höhle gebracht und hat dort eine zweite Chance weiter zu machen. Bei dem 2. K.O. ist man dann Tod.

Meine Basis nach 2 Stunden

Mein Lager nach 2 Stunden

Grafik: The Forest sieht für ein Indie Game ziemlich gut aus, hat jedoch noch eine Probleme mit der Performance. Viel braucht man dazu nicht zu sagen, da sich das Spiel noch in der Alpha befindet und dort noch sicherlich Verbesserungen folgen werden!

the forest giveaway

Fazit: The Forest ist ein sehr gutes Spiel, dass sich ein wenig mit Rust vergleichen lässt. Da es sich noch in der Alpha befindet, sollte man erst zuschlagen, wenn man sich der Lage bewusst ist. Andere sollten warten, bis das Game weiterentwickelt ist.

Von mir gibt es 7/10 Punkte, da noch einiges verbessert werden kann!

Lass ein Like auf Facebook da und bleibe auf dem Laufenden!