Die Open Beta von Skyforge hat vor 2 Tagen, am 16.07.2015, angefangen – der Skyforge Release Termin ist noch nicht bekannt. Doch was hat die Skyforge Open Beta zu bieten? Die Erwartungen sind hoch: Obsidian Entertainment, der Entwickler von Spielen wie Fallout: New Vegas, Pillars of Eternity oder Southpark: The Stick of Truth, hat auch bei Skyforge seine Finger im Spiel. Was das Free2Play Game kann habe ich getestet, hier die Skyforge Review!

Skyforge Gameplay

Die Story ist recht simpel, für ein F2P-Titel aber mal etwas neues. Alles spielt sich auf der Welt Aelion ab, welche einst eine freie Welt war die vom Gott Aeli beschützt wurde. Nachdem Aeli verschwand war es die Pflicht der Immortals, der Unsterblichen, die Menschheit vor etlichen Invasionen des Bösen zu beschützen. Man selber startet in einem Kampf gegen einige Monster, ohne das Wissen selber ein Immortal zu sein. Somit fällt man im Kampf und ersteht in dem Lager der Monster wieder auf. Nun ist man selber an der Reihe Aelion zu beschützen um am Ende etwas göttliches zu werden.

Das Skyforge Gameplay ist das Außergewöhnlichste am ganzen Spiel, da es sich von allen anderen Free2Play MMORPG’s abzweigt und etwas neues probiert. Nach der Charaktererstellung, welche eine nicht allzu große Auswahl bietet, kann man seine Klasse wählen. Das besondere daran: bei Skyforge kann man seine Klasse jederzeit wechseln. Somit kann man als Supporter, Tank oder Damage Dealer spielen, ganz worauf man grade Lust hat. Ich hab mich für den Kyromanten entschieden, ein Damage Dealer mit Frost-Attacken aus der Ferne. Mit dem aktiven Kampfsystem geht es dann ins Spiel.
Durch Missionen, welche man sowohl alleine als auch in einer Gruppe erledigen kann, erhält man Credits und Funken. Da es keine Level gibt werden die Funken für den Atlas des Fortschritts genutzt. In dem Atlas werden die Punkte in einem Skill Tree verteilt – Jede Klasse hat einen eigenen Skill-Baum. Die Belohnungen, wie Credits und Funken, sind jedoch wöchentlich begrenzt. Somit kann man seinen Charakter nicht schnell auf ein Maximum bringen und hat ein Progress Cap.

Skyforge Limit

Auf der Karte von Aelion sind Dungeons und Gebiete verteilt, hier werden die Quests ausgewählt. In die Dungeons kann man entweder Solo oder als Gruppe rein. In den Gebieten jedoch sind viele verschiedene Quests zu finden, sowie andere Mitspieler die dort auch frei rumlaufen. Die Quests sind alle typisch: aktivieren, finden und töten. Viel mehr ist es auch bei Skyforge nicht. Jedoch ist dort alles so gut gemacht, dass es gar nicht wirklich auffällt. Alle Dungeons und Gebiete, sowie die Gegner darin, sind alle ziemlich einzigartig. Somit hat man immer ein hohes Maß an Individualität. Auch die Bossgegner, welche überall zu finden sind, sorgen für Abwechslung. Egal ob ein kleiner Banditenboss oder ein riesiges Monster. Alle Bosse sind sehr schön gestaltet und müssen anders besiegt werden, sein Spielstil muss man dem Gegner anpassen!

Skyforge Gebiet

Skyforge Fazit:

Mit einer unglaublich hübschen Grafik startet Obsidians Free2Play MMORPG in die Open Beta. Neben einer Story, welche für ein MMO recht gelungen ist, gibt es ein schönes Gameplay mit einem aktiven Kampfsystem. Auch das Free2Play-System ist recht fair, da man die Echtgeld-Währung auch mit ganz normalen Credits kaufen kann. Somit kann jeder an einen Premium Account kommen!
Aber auch bei Skyforge gibt es negative Dinge: Für Leute die sehr viel bzw. nur sehr wenig spielen kann es die Lust verderben. Der Progress Cap macht Skyforge für Vielspieler sinnlos, da der Charakter nach ca. 20 Stunden nicht mehr stärker wird. Erst nach einigen Tagen des Wartens kommt die Möglichkeit wieder. Wer jedoch nur nebenbei spielen möchte hat ein Problem bei den Quests: der Fortschritt wird nur alle 15 Minuten gespeichert.

Im Ganzen ist Skyforge genau mein Spiel. Jedoch zwingt mich der Progress Cap eine Pause zu machen, was die Wertung etwas runterzieht. Reinschnuppern lohnt sich auf jeden Fall. Wer sich von diesem Cap nicht gestört fühlt hat hier sein perfektes Free2Play MMORPG gefunden!

Lass ein Like auf Facebook da und bleibe auf dem Laufenden!

Skyforge

FreePlay2
Skyforge
8.55

Story

7/10

    Gameplay

    9/10

      Grafik

      9/10

        Setting

        10/10

          Pros

          • Grafik
          • Flexibilität der Klassen
          • Aktives Kampfsystem
          • Individuelle Maps

          Cons

          • Progress Cap
          • Speicherung des Questfortschritts